Vortrag zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Vortrag zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

9. Oktober 2014 Aktuell Selbsthilfe 0
Patientenverfügung

 

09.Oktober 2014

Die Plauener Gruppe Schlaganfall und andere Hirnschädigungen lud sich gestern eine Mitarbeiterin der Betreuungsbehörde ein.

Vortrag007Frau Lenk informierte über Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung. Es geht darum bei vollem Bewusstsein über seine Behandlung zu entdecken für den Fall, dass man nicht Entscheidungsfähig ist. Auch zu entscheiden wer seine Angelegenheiten reglt ist wichtig.
Vor allem wenn es nicht die nächsten Angehörigen sein sollen. Sie bekommen ansonsten nicht einmal Auskünfte.

Auch auf individuelle Fragen der Gruppenmitglieder ging sie ein. Es war ein sehr informativer Nachmittag, der zeigte wie wichtig es ist, für den Ernstfall vorzusorgen.

 

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.