Im Ethik Unterricht, Lessing-Gymnasium Plauen

Im Ethik Unterricht, Lessing-Gymnasium Plauen

3. Juli 2014 Aktuell Bildung 0
Lessing-Gymnasium-Plauen

Lessing-Gymnasium-Plauen3.7.2014

Rund 50 Schüler der 8. Klasse und ihr Lehrer Herr Büchold luden Steffen Marquardt und Susan Stolper in ihren Ethik-Unterricht  an das Lessing-Gymnasium Plauen ein. Steffen Marquardt beleuchtete zunächst den Begriff Behinderung näher und verdeutlichte die Individualität von Menschen mit Behinderungen.
Um den Schülern nahe zu bringen wie wichtig es ist, jeden Menschen mit seinen Fähigkeiten individuell zu sehen, sprach Susan Stolper, die hier am Gymnasium Schülerin war, über ihren Krankheitsweg und Rehabilitationsweg.
Sie stellt fest, dass der Weg zurück in ein normalisiertes Leben mit kämpfen verbunden ist und es wichtig ist nicht allein zu sein.

 

Der eigentliche Unterrichtsstoff war der Umgang mit Rückschlägen. In der Diskussion über das Gehörte kann man Rückschlüsse ziehen über den Umgang mit so abrupten Änderungen des Lebensweges. Die Reaktionen darauf sind eben sehr individuell. Sie reichen von Resignation bis zur aktiven Verarbeitung. (Man lese hierzu: Krankheitsbewältigung aus psychologischer Sicht)Lessing-Gymnasium-Plauen1

 

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Einladung und wünschen den Schülern und Lehrern alles Gute für die Zukunft.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.