2015 05 07 Plauner Selbsthilfegruppe in der Falknerei Herrmann

2015 05 07 Plauner Selbsthilfegruppe in der Falknerei Herrmann

7. Mai 2015 Aktuell Selbsthilfe 0

Herrn Hermann

Eine mit sehr en­thu­si­as­tischer Körpersprache von Herrn Hermann zelebrierter Vortrag der interessant und lehrreich war und das Thema Freiwilligkeit und Freiheit in neues Licht stellt.

Lehrreich, weil wir nicht nur Flugvorführungen sahen und einige Tiere so nah, dass man ihren Luftzug spürte wenn sie über einen hinwegflogen und man einige auch mal anfassen durfte.
Ich dachte die Bauchbehaarung unserer Katze ist weich, doch das Deckgefieder eines Uhus ist weicher.

Dann wurde viel erklärt woher die Falknerei kommt und warum man eine viertausend Jahre alte Jagdart auch heute noch braucht und es wurde mit ein paar Myten aufgeräumt.

Vor allem damit, dass man so einen Greifvogel durch Zwang, wie durch Hunger an einen bindet. Was er tut das tut er selbstbestimmt und freiwillig und er führt auch keine Kunststücke vor, es wird das natürliche Jagdverhalten der Tiere genutzt.

Auf jeden Fall war das eine gut genutzte reichliche Stunde und die fünf Euro waren gut angelegt. Überhaupt ist die Falknerei Hermann für Spenden immer zu haben, denn sie versorgt sich selbst.

(Adresse: Pfaffengutstraße 4, 08525 Plauen

Telefon:0174 9147124)

Steffen Marquardt

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.