08.12. 2015 Bei Heilerziehungspflegern Sozialwesen Witt Auerbach

08.12. 2015 Bei Heilerziehungspflegern Sozialwesen Witt Auerbach

8. Dezember 2015 Aktuell 0
Sozialwesen Witt0441

 

Sozialwesen Witt0441

 


Gestern waren wir wieder in Sachen Bildungsveranstaltung unterwegs. Diesmal ist die Kerstin Neidhard aus Reichenbach mitgefahren.

Wir waren bei Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspflegern des gemeinnützigen Schulungszentrums für Sozialwesen Witt in Auerbach.

 

Es ging um das Thema unterstützte Kommunikation. Da stehen wir mit unseren Erfahrungen mit dem Zustand Beatmet zu werden, nicht sprechen zu können und über Jahre erst das sprechen wieder zu lernen mitten drin.

Sozialwesen Witt0542

Sozialwesen Witt0441


Gestern waren wir wieder in Sachen Bildungsveranstaltung unterwegs. Diesmal ist die Kerstin Neidhard aus Reichenbach mitgefahren.

Wir waren bei Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspflegern des gemeinnützigen Schulungszentrums für Sozialwesen Witt in Auerbach.

Es ging um das Thema unterstützte Kommunikation. Da stehen wir mit unseren Erfahrungen mit dem Zustand Beatmet zu werden, nicht sprechen zu können und über Jahre erst das sprechen wieder zu lernen mitten drin.

Wir waren und sind auch zum Teil noch auf andere Kommunikationsmittel angewiesen.

Eigentlich hätten wir noch einen blinden Menschen mitnehmen deren Kommunikation fast nur auf auditiver und taktiler Ebene abläuft.
Doch wir konnten den fast fertig ausgebildeten Heilerziehungspflegern  ein paar andere Perspektiveinblicke geben.
Danke auch an den 
Schulleiter Herrn Dr. Seidel und Frau Rothe (Fachbereichsleiterin Heilerziehungspflege) für die Gelegenheit sowie unseren Mitarbeiter im Verein, Fahrer und und und, Uli Wenzel für die zusammenfassenden und ergänzenden Worte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.