2016 02 25 Beim 10. Nachsorgekongress Wege aus der medizinischen Rehabilitation – Lösungen?!

2016 02 25 Beim 10. Nachsorgekongress Wege aus der medizinischen Rehabilitation – Lösungen?!

25. Februar 2016 Aktuell 0
Beim 10. Nacsorgekongress Wege aus der medizinischen Rehabilitation – Lösungen?!

Beim 10. Nachsorgekongress

Wege aus der medizinischen Rehabilitation – Lösungen?!

Das Thema des 10. Nachsorgekongresses war: Wege aus der medizinischen Rehabilitation – Lösungen?!
Dem stand auch in der Diskussion die Arbeitsvorlage des Teilhabegesetzes
Ein Teil des in den Vorträgen und Workshops gehörten war eine Sache die wir aus unserer Arbeit schon wussten: Erworbene Hirnschädigungen haben Einfluss auf die komplexe Lebenssituationen die die ganze Familie und das ganze Umfeld mit einbezieht.

Das kam besonders in dem Vortrag: „Die hirnverletzte Familie – teilhabeorientierte Begleitung, Beratung und Therapie des Beziehungssystems“ von Thilo Müller vom Rehabilitationsklinik Zihlschlacht. Kognitive und neuropsychiatrische Frührehabilitation, Zihlschlacht/TG, Schweiz zur Geltung.
Ein weiteres Feld ist der Übergang von Pflegemanagement zu Beratungsmanagement und das Beratungsmanegement selbst. Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen haben besondere Anforderungen die nicht immer berücksichtigt werden.
Besonders die Qualität der Beratung und die Qualifizierung der Mitarbeiter lässt oft zu wünschen übrig.
Das dürfte auch auf das Vogtland zutreffen.
Das waren zwei Tage die voll mit Vorträgen und Diskussionen waren. Man konnte gar nicht bei allen dabei sein. Stellenweise liefen fünf Workshops gleichzeitig. Man musste sich also entscheiden. Ich hoffe ich hab mich richtig entschieden und konnte auch eine Menge Kontakte machen, die unserer Arbeit zugutekommen sollen wenn das ganze Material und die Aufzeichnen was ich mitgebracht habe ausgewertet ist.
Viele Aussteller von neurologischem Reha Equipment aber wesentlich mehr von Wohnprojekten und Arbeitsförderprojekten stellten auch aus und informierten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.