Die diesjährige Mitgliederversammlung des Verein VITAL e.V.

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Verein VITAL e.V.

18. März 2016 Aktuell Vereinsleben 0
Mitgliederversammlung des Verein VITAL e.V.

Wie jedes Jahr, gab es auch dieses Jahr am 18. März die

diesjährige Mitgliederversammlung

im Quartier 30 in der Plauner Bahnhofstraße.

Es waren 38 Mitglieder anwesend.
Begrüßung durch den Vorsitzenden, Ulrich Wenzel übernahm den Versammlungsvorsitz.
Den Rechenschaftsbericht gab es in Form einer Präsentation wobei festzustellen war, dass wir ganz schön viel veranstaltet hatten.
Wir sind zur Zeit 71 Mitglieder.

Wir betreuen über das Selbsthilfesystem sieben Selbsthilfegruppen.
Unser neues Hauptprojekt, das “Netzwerkprojekt Inklusionskultur” ist gut angelaufen.
Im vorigen Jahr konnten wir zusammen mit dem “Vogtländischen Knollenring” den Mitteldeutschen Inklusionspreis entgegennehmen.
Wir sind Mitglied im Pflegenetzwerk des Vogtlandkreises, im Dachverband Stadtmarketing der Stadt Plauen und über den Vorsitzenden im Behindertenbeirat des Kreistages des Vogtlandkreises.

Den Kassenbericht gab Kerstin Ludwig.Überstrahlt wurde die ganze Veranstaltung durch die neuen, weißen T-Shirts mit Logo der Reichenbacher Selbsthilfegruppe Schlaganfall, die mittlerweile völlig selbstständig läuft, eigenes Werbematerial hat (Flyer hatten sie schon mitgebracht) und in Reichenbach aktiv ist mit Aktionen und auch über die Presse von sich reden macht.
Es gab in der Diskussion Anfragen und Hinweise hinsichtlich der etwas ins Stocken geratenen Informationen und Einladungen. Was mit den Babyurlauben unserer Mitarbeiterinnen und mit der Einführung eines neuen Office-Programms und dem damit verbundenem Anlegen neuer Verteiler zusammenhängt.
Andererseits gab es die Bitte nach einer längerfristigen Information auch außerhalb des Internets. Nur das sind Probleme, die man lösen kann.
In einem hoffentlich genau so erfolgreichen Jahr 2016 sind wir schon mittendrin

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.