Nach dem Urlaub des VITAL e.V. in Sonnenwalde, Brandenburg wieder Zuhause

Nach dem Urlaub des VITAL e.V. in Sonnenwalde, Brandenburg wieder Zuhause

6. September 2016 Aktuell Unterwegs 0
Urlaub2016 3738

In den sechs Tagen in Brandenburg lernten wir die Gegend in einer neuen Weise kennen.

Wir besuchten den Baumkronenpfad über den TBC Heilstätten von Beelitz und machten eine Führung durch die ehemaligen Heilstätten mit, besuchten  das Besucherbergwerg Förderbrücke F 60, eine gewaltige fünfhundert Meter lange Anlage, die Brikettfabrik „Luise“, die älteste Brikettfabrik Europas, in der 1882 wurde hier der erste Brikett gepresst und 1992 der letzte.
Natürlich waren wir auch in Lübben und haben eine Spreewald-Bootstour gemacht, was auch mit Rollstühlen geht.
Am nächsten Tag ging es in die gläsernen Molkerei nach Münchehofe und nach Schlepzig in die Spreewaldbrennerei, wo neben anderem auch Whisky hergestellt wird.
Am nächsten Tag drehte es sich um Schokolade der „Confiserie Felizitas“ eine Belgische Familie, die sich nach der Wende in Brandenburg niederlässt um dort in einer ehemaligen LPG Küche Schokoladenprodukte herzustellen. Danach fuhren wir an den Senftenberger See.
Am letzten Tag machten wir eine Kutschtour, was auch mit Rollstühlen möglich ist.

Den Mitarbeitern des Verein VITAL e.V. erst einmal ein „fein gemacht“ für die Organisation. 

Unseren Helfern  ein Dankeschön, ganz besonders die Brigitte, die eigentlich ein zusätzlicher Helfer war und auch Busfahrer Frank.

Fast alle haben Hand angelegt um den Urlaub zu einem Erlebnis für alle zu machen.

Dann gab es noch einige Andere, die dabei halfen, den Urlaub zu einem Erlebnis zu machen. Die Damen und Herren mit dem Kochlöffel in der Hand, die Mädels vom Pflegedienst der

Diakonie
Bahnhofsallee 20
03253 Doberlug-Kirchhain

 

 

 

Kommentar verfassen