Behindertenbeirat im Pfaffengut und Vorstellung der EUTB

Behindertenbeirat im Pfaffengut und Vorstellung der EUTB

5. September 2018 interessante Orte Teilhabeberatung 0
Sitzung des Beirates für Menschen mit Behinderung im Pfaffengut

04.September 2018 /

Im öffentlichen Teil der September-Sitzung des Behindertenbeirates wurde das Pfaffengut vorgestellt.  Franziska Bork stellte die „Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) vor.

Die Beratung des Beirates für Menschen mit Behinderung fand diesmal im vogtländischen Umwelt und Naturschutzzentrum Pfaffengut statt. Frau Groh stellte das Objekt vor.

Der Lift wird probiert

Der Lift wird probiert

Aus dem Investitionsprogramm Lieblingsplätze für alle hatte das Pfaffengut 2017 einen Lift zu ihrem Saal beantragt und auch bestätigt. Er wurde auch gleich ausprobiert. Ein Lift allein macht jedoch noch kein barrierefreies bzw. behindertengerechtes Objekt daraus. Also muss noch eine Behindertentoilette eingebaut werden.
Der Raum dafür ist auch gefunden. Der Platz darin scheint ausreichend.
Wir ließen uns noch im Pfaffengut herumführen und einiges erklären.

Danach setzten wir in der Gesindestube den öffentlichen Teil der Sitzung fort.
Franziska Bork stellte die „Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) vor. Sie ist nach dem Bundesteilhabegesetz im Paragraphen 32 des Sozialgesetzbuches IX verankert und über das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Den Überblick über dieses Thema bekommen Sie wenn sie diesem Link folgen. Solche Vorstellungen der EUTB machen die Beraterinnen im Monat mehrere um in wirklich allen Einrichtungen im Vogtlandkreis dieses Angebot bekannt zu machen. Hinterher beantwortete sie noch Fragen.

Danach ging die Beratung in ihren Nicht-öffentlichen Teil über.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.