weihnachtlicher Musikalischer Kaffeetratsch im Quartier 30

weihnachtlicher Musikalischer Kaffeetratsch im Quartier 30

19. Dezember 2018 Aktuell Vereinsleben 0
Weihnachtlicher Musikalischer Kaffeetratsch im Quartier 30

18. Dezember 2018

Zum letzten Mal in diesem Jahr war Musikalischer Kaffeetratsch (Gemeinsames Singen) im Quartier 30 angesagt.
Diese Veranstaltungsreihe ist vor vier Jahren unserem Netzwerkprojekt Inklusionskultur entsprungen, läuft jetzt zusammen mit dem Quartier 30, ist immer noch für Menschen mit und ohne Behinderung und ist wie immer gut besucht.
Los ging es mit Kaffee und Gebäck. Dazu hatten sich alle ziemlich viel zu erzählen.
So viel, dass sich die Herrin des Hauses fast kein Gehör verschaffen konnte. Sie wollte zur Einstimmung etwas aus dem großen Gedichtbuch rezitieren.
Einige andere Gedichte von Anderen aus dem Gedächtnis hervorgekramt kam auch noch. Die Texte reichten gerade denn kein Stuhl war mehr frei.

Dann war auch Peter da. Er stimmte seine Gitarre, bestellte einen „alkoholfreien Glühwein mit Schuss„ und los ging es. Diesmal waren Weihnachtslieder dran. Zwischendrin griff Peter ganz tief in die Kiste vogtländischer Volksmusik und sang vom “Bornkinnel”

Kurz vor dem Schluss wünschte Frau Dathe die Leiterin vom Quartier 30 allen noch schöne Weihnachtstage und guten Rutsch ins Jahr 2019.

Dann gab es noch Feliz Navidad zum Mitsingen, dann ging die Veranstaltung zu Ende.

Schluss war an dem Tag trotzdem noch nicht, denn jetzt ging es mit Keramik weiter.

Wir sehen uns wieder am 15. Januar um 15 Uhr hier an diesem Ort.

Am 14. Januar geht es um 14 Uhr bei den Aquarellmalern im Albertplatz 1 weiter und immer Dienstags um 16:30 Uhr an diesem Ort mit der Keramikwerkstatt.

Der Vollständigkeit halber trifft sich die Hobby- und Handwerksgruppe im Jugendzentrum „Oase“ am 8. Januar.

Auf Bild gibt es nochmal die drei Herren mit der Gitarre, wobei der Christian der nach einem Schlaganfall ist. Immer mit sich unzufrieden. Darum hört man die Einschränkungen nur noch beim sprechen.

Hier kann man den Programmflyer downloaden

Diese Diashow benötigt JavaScript.