Aktivtag bei der Trollschenke Rodewisch

Aktivtag bei der Trollschenke Rodewisch

16. September 2018 Aktivtage interessante Orte 0
Aktivtag bei der Trollschenke Rodewisch

 

15.September 2018  /

Der Aktivag führte uns dieses Mal nach Rodewisch zur Trollschänke.
Zu uns kam auch noch Ines Meier und ihr Mitarbeiter vom Radkultur-Zentrum Vogtland.
Wir waren 45 Personen.
Eine Mehrzahl kam wegen dem Fahrradfahren.

Einige wollten es einmal versuchen, andere wollten es auf zwei Rädern versuchen nachdem es vorher auf drei Rädern geklappt hat und dritte ließen sich überraschen.

Die zweiten wollten auch ihre Grenzen austesten.
Genau dort ist ein Angriffspunkt unseres neuen Projekts “Kopf-Herz-Hand”. Das Erkennen und die Sicht auf den eigenen Körper. Zu dem Projekt gehört noch wesentlich mehr. Doch das wird am 19. September 16 – 18 Uhr im Quartier 30 vorgestellt.

Zu der dritten Kategorie gehörte auch ich. Als ich sah wie die anderen fuhren, wollte ich es auch versuchen. Es funktionierte, wobei man dem Team vom Radkultur-Zentrum Vogtland bescheinigen muss, dass sie ein hohes Einfühlungsvermögen für Einschränkungen aufbrachten, was von Routine zeugte.
Eine 100 Meter Strecke schaffte ich, dann hatte ich mir gezeigt, dass das auch ohne Hüftköpfe geht.

Nach zwei Stunden machten wir Schluss. Da waren wir fertig und die Bratwürste und Steaks auch. auch. Unser Chefkoch und sein Helfer waren fertig. Ohne Helfer kamen wir nicht aus. Mit dem Fahren und Betreuen hatten fünf Helfer zu tun.

Die Sonne war an diesem Tag auch da und es war schön angenehm hier zu sitzen und sich zu unterhalten.

Bei der Trollschänke sind alte Bunkeranlagen, die wohl früher Munitionsbunker waren. Heute werden diese von Vereinen benutzt. Auch ein Stück Wintersportgelände, ein Stück Loipe ist zu erkennen.

Wir danken allen die dabei waren.

Trolle haben wir übrigens keine gesehen. Um zu erfahren wie die aussehen muss man schon in die Trollschänke hineingehen. Den Grillplatz vermietet der hier ansässige Wintersportverein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.