Das war der VITAL-Urlaub 2019

Das war der VITAL-Urlaub 2019

31. August 2019 Unterwegs Vereinsleben 0
Gruppenbild aus dem Urlaub 2019 des VITAL e.V. in Kirchberg in Tirol

Es war wieder ein schöner Urlaub 2019 in Kirchberg in Tirol.. Das Wetter war wie schon so oft auf unserer Seite.  Wir sitzen auf gepackten Koffern.

Gepäck

In Richtung Kitzbühel verabschiedete uns der „Wilde Kaiser“ im Sonnenlicht und keine Wolke am Himmel.

der "Wilde Kaiser"

Die erste Danksagung geht an das Hotel „Bräuwirt“, das die Familie Koidl betreibt und ihr Personal, welches aus Österreich, Ungarn, Griechenland und ich glaube auch Deutschland stammte.

Genauso herzlich wie wir Empfangen wurden, wurden wir umsorgt und zum Schluss standen sie am Bus. Das Essen war bestens auch dank dem Chef in der Küche.

Nun sind wir auf der Fahrt und wieder in Deutschland angekommen. Da wird es Zeit unserem Busfahrer Steffen Beck von gleichnamiger Firma aus Zwickau zu danken.
Er hat uns heil nach Österreich, auf die Berge und auch wieder herunter gebracht und auch kräftig Hand angelegt.

Unserem Pflegeengel Christine, die Früh und Abends kräftig zu tun hatte und auch sonst half wenn sie sah, dass eine Hand gebraucht wurde.

Dem Helfer Thomas. Von Gepäck tragen bis Rollstuhl schieben oder im Bus Rollstühle Anzurren. Immer wenn Hilfe gebraucht wurde.

Allen Angehörigen und Assistenten, die einen Teil ihres Urlaubs den zu Betreuenden opferten

Da sind wir auch schon angelangt bei Franziska und Christine die Reiseleitung und vor allem die Vorbereitung zum Besten übernommen hatten. Wir sind ja kein Reisebüro, sie haben es aber trotzdem prima gemanagt.
Mit der Vorbereitung hatten sie vor über einem Jahr begonnen. An der Vorbereitung war auch Stefanie beteiligt, die Zuhause im Büro die Stellung gehalten hat.

Das heißt aber auch, dass die Vorbereitung für nächstes Jahr schon laufen. Ich verrate nur die ungefähre Himmelsrichtung: Norden.

Zum Schluss noch der Dank an alle die mitgefahren sind, sich gegenseitig geholfen haben, dass vom „Bräuwirt“ zu hören war, wir wären die beste Reisegruppe gewesen.

In einer Gruppe wie unserer, kann einer des anderen Probleme verstehen. Das allein gibt schon Selbstvertrauen. Wenn dann das Umfeld noch barrierefrei zugänglich ist und das Essen schmeckt ist vieles leichter und besser.

Nun sind wir wieder im Vogtland.
Einen Film wird es in einigen Tagen noch geben.
Ich glaube es hat allen gefallen.

Zu allen Artikeln des Tirol Urlaubes 2019

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.