HÖRmobil zu Gast in Plauen.

11.Juli 2019

Der Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten Sachsen e.V. fährt seit einiger Zeit mit diesem besonderen Mobil durch Sachsen. Im Inneren des Fahrzeugs können sich Ratsuchende zu Fragen rund ums Hören und Schwerhörigkeit beraten lassen. Verschiedene Hörhilfsmittel, wie z. B. Lichtsignalanlagen, aber auch Rauchmelder können ausprobiert werden und eine Hörtestung ist ebenso möglich. Frau Annett Zimmermann, selbst Cochlea Implantat –Trägerin, steht den Besuchern dabei Rede und Antwort.

Unterstützungsmöglicheiten für schwerhörige oder ertaubte Menschen

Gemeinsam mit Frau Zimmermann begrüßten wir die Besucher am HÖRMobil und sprachen mit ihnen über verschiedene Unterstützungsmöglicheiten für schwerhörige oder ertaubte Menschen.
Es zeigte sich unter anderem dass eine Vernetzung der Betroffenen untereinander sehr sinnvoll ist und in der Zukunft weiter ausgebaut werden sollte.
Wir können im Rahmen der Teihabeberatung Betroffene und Angehörige unterstützen, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen.


Für weitere Fragen und Informationen stehen wir in unserer EUTB-Stelle am Albertplatz in Plauen gern zur Verfügung.

VITAL e. V.

Albertplatz 1
08523 Plauen
Tel.:03741 719096
Fax.:03741 719097
info@vital-vogtland.de oder dieses Kontaktformular

VITAL e.V.

Die Vogtländische Initiative für Teilhabe und Aktives Leben – kurz VITAL – ist Ansprechpartner für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung (Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Hirntumor) und deren Angehörigen. Wir betreiben eine Kontakt- und Informationsstelle für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, betreuen Selbsthilfegruppen und bieten verschiedene Freizeitangebote im gesamten Vogtlandkreis an. VITAL e.V. ist im Vogtlandkreis Träger für die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) Der VITAL e.V. ist Partnerbüro der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.