Helfen sie auch ohne eigene Kosten

Eins scheint bei der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Plauen Grillen 2017 0029 Plauen inzwischen schon Tradition geworden zu sein, immer wenn im Sommer Grillen angesagt ist regnet es am Morgen, doch gegen 16,30 Uhr wird es schön.  Also war es auch dieses Mal so.
Die meisten von denen die immer da sind, einige neue Gesichter und auch einige die wir schon lange nicht mehr gesehen haben, wie Daniela und Kerstin Ludwig samt Pflegekraft Estera oder Marita Strobel waren da.
Hinzugekommen war an diesem Tag auch Marion Schuch Nietsche eine neue Helferin.
Die Helfer waren auch nötig, denn einige der Tatkräftigsten Mitwirkenden waren diesmal nicht dabei. Zusammen waren es. 38 Menschen.

Wenn man bedenkt wie viele Leute das sind, obwohl nicht einmal alle anwesend waren, kann man schließen, dass in Zukunft einiges anders organisiert werden muss.

Frau Marquardt sprach als erstes ein paar Begrüßungsworte. Sodann waren die Geburtstagskinder dran.

An zwei Momenten war relativ Ruhe zu dieser Zeit und wenig später als alle den Mund voll hatten.
Auf die Frage nach dem Grund der Ruhe ist kann nur irgendwohin zwei Worte: "Weils schmeckt "

Kommunikation ist eben eine der Aufgaben einer Selbsthilfegruppe.
Durch Kommunikation werden Probleme und deren eventuelle Lösungen thematisiert.
Andere können dann Gehörtes anwenden.

Wir wünschen allen die zurzeit in Krankenhäusern liegen und denen es sonst nicht so gut geht und deshalb fernbleiben mussten gute Besserung.

Der Dank geht besonders an die Leiterin der Selbsthilfegruppe Friedegard Marquardt und ihren Mann Wolfgang, die schon einige Tage vorher mit der Vorbereitung dieser 2 - 3 Stunden beschäftigt waren.

 

  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017_0009
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017_0019
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017_0043
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017_011
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017_024
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017__0026
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017__0029
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017__0029_0022
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017__0037
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017__0044
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017__0046
  • Selbsthilfegruppe_Schlaganfall_Plauen_Grillen_2017__0047
  • Vor_der_Schlacht

Simple Image Gallery Extended

Ohne Spenden funktionieren Vereinsprojekte nicht. Weil jeder Euro Fördergelder mindestens 20% Eigenmittel beinhaltet.
Weil Großteil der Bevölkerung im Vogtland in ländlichen Regionen wohnt, in denen die Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs nicht immer die Besten sind, übernimmt das der VITAL e.V. mit dem Vereinsfahrzeug oder freiwillige Helfer. einen großen Teil des Transports

Wir werden gefördert durch:

DRK-Sachsen
Sachsen

Impressum

Vereinssatzung

QR Code

 https://vital-vogtland.de/

Zum Seitenanfang