Helfen sie auch ohne eigene Kosten

Ranch Benefiz Party 2017 13Gestern am 11.11.2017 fand unsere 5. Ranch-Benefiz-Party statt. Sie stand unter dem Motto Spenden und feiern. Spenden zugunsten der Schlaganfall - Selbsthilfe im Vogtland und feiern was das Zeug hält. 

Mit dabei waren die Bands "Dustlane",Ranch Benefiz Party 2017 0107 die TROMMELWIRBLER IN DER RANCH 213526"Trommelwirbler Vogtland", die  Ranch Benefiz Party 2017 0112Ranch Benefiz Party 2017 0133"Hannes Ebert Combo" und letztendlichRanch Benefiz Party 2017 FS "Final Selection" abgemischt mit bestem, glasklarem Sound und ordentlich Licht von "Ranch Benefiz Party 2017 0105H&H Veranstaltungstechnik".

So eine Zusammenstellung hatte die Ranch noch nicht gesehen. Zuerst „Dustlane“ mit sehr ruhiger Unterhaltungsmusik und das war Unterhaltungsmusik, denn bei der konnte man sich unterhalten und wurde unterhalten. Mit eigenen Songs.
Ohne Schlagzeuger, denn der hatte sich mit ein paar Kumpels nach Neuseeland aufgemacht.
Durchs Programm führte wieder ein als Borrmi verkleideter Ronald Borrmann und Margy war für die Pausenkonservenmusik zuständig.

Dann wurde es laut, obwohl das Folgende keine Verstärker brauchte. Mindestens 20 Trommler hoch waren die Trommelwirbler Vogtland angetreten. Die Trommlergruppe des VFC Fanprojektes.
Die zeigten eine viertel Stunde lang was man aufziehen kann, auch wenn der Jüngste mal gerade 1 1/2 Jahre Ausbildung hat, mit dem richtigen Schlagzeuglehrer Falk Schilling den wir später mit Band sehen.

Zwischendrin stellte Borrmi auch die Schlaganfall Selbsthilfe im Vogtland vor. Nicht nur die sechs vom VITAL e.V betreuten Selbsthilfegruppen,  sondern auch das Chor,- und Keramikprojekt im Quartier 30, Das Malprojekt, dass unter Sponsoring der Stadtwerke Strom einen Jahreskalender 2018 herausgegeben hat, die Handwerks,- und Hobbygruppe, die den Ranch Rock Opa Räuchermann und Anderes hergestellt hat, von denen es noch einige gibt.

Ganz besonderen Dank, zur Hannes Ebert Combo braucht man hier nichts zu sagen, das vierte Mal dabei, Bluesrock aus dem Vogtland.
Nur der Sänger Uwe Eimert hatte einen Entschuldigungszettel, er sei stimmlich angeschlagen. Also ich hab davon nix gemerkt.
Die letzte Band war dann Final Selection. Sowas hatte die Ranch noch nicht gesehenen. Keine Gitarre. Syntiepop der schwärtzeren Machart. Volle Tanzfläche und knallharte Beats von Trommellehrer Falk Schilling.
Fünf Platten gemacht, zwar eine eigene Wikipedia-Seite doch ansonsten informativ überaus sparsam.

Jetzt kommt der Dankeschön Block:
wir bedanken uns bei den obengenannten vier Bands, H&H Veranstaltungstechnik, Steffen Krebs vom "MusikMarkt", "Cube Personal Drums" Ranch-Chef Frieder Stephan für viele Dinge und bei allen die da waren und 950€ gespendet haben.
Vielleicht finden wir den Spender später noch, der den 1000der vollmacht.

Während der Veranstaltung wurden auch 10€ per PayPal gespendet, was über die Internetseite www.vital-vogtland.de auch geht.

Die nächste Veranstaltung gibt es am Donnerstag dem 16.11. 2017  15 Uhr Vernissage „VITAL in Aquarell“. Eröffnung der Ausstellung

Wir werden gefördert durch:

DRK-Sachsen
Sachsen

Impressum

Vereinssatzung

QR Code

 https://vital-vogtland.de/

Zum Seitenanfang