Meine Palme und ich

Meine Palme und ich

7. Januar 2019 Aktuell Kopf_Herz_Hand Vereinsleben 0
Meine Palme und ich

„Meine Palme und ich – Wie kann ich mich besser verstehen?“

Mit KerstinNeuhausen (Trainerin und Coach, Expertin für Gewaltfreie Kommunikation)

Kennen Sie Menschendie Sie regelmäßig auf die Palme bringen? Oder Situationen die Ihnen Stressoder Angst machen? Oft wünscht man sich man könnte anders reagieren und docherlebt man häufig das gleiche.

In diesem Kurs beschäftigen wir uns damit:

  • Wie funktioniert wertschätzende Kommunikation?
  • Wie können wir durch sie gelassener mitSituationen umgehen?
  • Wie man seine Gefühle und Bedürfnisse erkennt
  • Wie man seine Bedürfnisse anderen Menschendeutlich und freundlich signalisiert
  • Wie sie helfen kann sich selbst wahrzunehmenund einen guten Kontakt mit anderen Menschen fördert

Hier ein kleiner Beitrag von Kerstin Neuhausen:

Vom 15.November.-13.Dezember 2018 durfte ich an dem Projekt „Kopf-Herz-Hand“ mitwirken und mit interessanten, liebenswerten Menschen die einen Schlaganfall hatten arbeiten. Die Zeit war für mich auf der einen Seite eine Herausforderung und gleichzeitig so bereichernd.
Es war schön zu sehen, wie sich Menschen mit Ihrer Lage neu auseinandersetzten.

Wir haben uns die 4 Säulen des Lebens, Leistung, Gesundheit, Sinn und soziale Kontakte, unter dem Aspekt der gewaltfreien Kommunikation angesehen. Was bringt mich in diesen Bereichen meines Lebens, auf die Palme?
Das war die Frage der wir nachgegangen sind.
Ich konnte viele Fragezeichen auf der Stirn der Teilnehmer entdecken die sich nach und nach in AHA-Effekte auflösten.
Es wurde reflektiert, neue Ideen entwickelt, sich ausgetauscht, gesungen, geweint und gelacht.

Der Fokus der gewaltfreien Kommunikation liegt auf den Bedürfnissen, die unser Antrieb sind. Das haben wir in allen Bereichen des Lebens gesehen und Möglichkeiten betrachtet, wie man in schwierigen, manchmal auch schmerzlichen Situationen einen Weg zu Lösungen findet.
Eine Teilnehmerin sagte mir am Ende der Kurse: „Wenn er mich wieder mal anblafft, dann überlege ich als erstes mal, was hat denn da die Kerstin im Kurs dazu gesagt?“

Ein weiterer Teilnehmer sagte: „Mein AHA Effekt war, die Aussage: „Du bist okay!“ und „Ich bin okay!“ egal was du denkst und wie ich denke!

Wenn ich so etwas erreiche, – Denkanstöße geben kann-, dann erfüllt mich das mit tiefer Dankbarkeit, Freude und Zufriedenheit, weil das für mich vorankommen bedeutet.

Ich hoffe das, dieses schöne Projekt noch viele Früchte tragen wird und auch dieses Jahr, die Palme noch einmal auf die Agenda gesetzt wird?
Danke an den Verein, dass er solche Initiativen verwirklicht.

Meine Palme und ich 2019


Auch in diesem Jahr wird dieser Kurs wieder aufgelegt werden.
Wieder geht es um Bedürfnisse. Die Teilnehmer sind zum Teil ja Menschen mit Behinderung, haben zum Teil neurologische Einschränkungen.
Also haben sie auch besondere Bedürfnisse, die für jeden nicht gleich nachvollziehbar sind.

Wieder ist dieser Kurs auf acht Personen begrenzt.
Wir werden zu gegebener Zeit auch an dieser Stelle auf den Beginn hinweisen.

Herz
Kopf-Herz-Hand ein Projekt des VITAL e.V.
Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch
Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch

VITAL e. V.

Albertplatz 1
08523 Plauene Tel.:03741 719096
Fax.:03741 719097