Neues Projekt in Zusammenarbeit mit Auszubildenden begonnen

Neues Projekt in Zusammenarbeit mit Auszubildenden

5.November 2018

Heute begann ein neues Projekt in Zusammenarbeit mit Auszubildenden der WBS Schule Plauen. Mitglieder unseres VITAL e.V. die einen Schlaganfall hatten und nun unterschiedliche Einschränkungen haben stellen sich zur Diagnose und Lehrtherapie im Fachbereich Logopädie zur Verfügung. Für die Teilnehmer wie auch die Auszubildenden ist dies bereichernd. Mit viel Freude und Elan treffen sie sich einmal in der Woche um die Rehabilitation zu fördern und die Lerninhalte fachpraktisch anzubieten.

weiterlesen:

Eine ähnliche Kooperation existiert mit der Johannesbad Akademie in Bad Elster. Betroffene mit neurologischen Einschränkungen werden dort von bereits ausgebildeten Therapeuten zu Lehrzwecken nach der Bobath Methode behandelt.

Der VITAL e.V. Vereinsvorsitzende Steffen Marquardt war gestern zum Thema Barrierefreiheit unterwegs. Im Dachverband Stadtmarketing sind Vertreter von Behindertenhilfe, Tourismusinformation, Dachverband Stadtmarketing, sowie Tina Böhme, welche den barrierefreien Stadtrundgang initiiert hatte, zusammengekommen um Barrierefreie Angebote speziell in Plauen über die Grenzen der Stadt ins Vogtland und Sachsen hinein stärker bekannt zu machen.

weiterlesen:

VITAL e.V.

Die Vogtländische Initiative für Teilhabe und Aktives Leben – kurz VITAL – ist Ansprechpartner für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung (Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Hirntumor) und deren Angehörigen.
Wir betreiben eine Kontakt- und Informationsstelle für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, betreuen Selbsthilfegruppen und bieten verschiedene Freizeitangebote im gesamten Vogtlandkreis an.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.