Stammtisch und Fahrradfahren

05. September 2018 /

Stammtisch am 2018 05 05 MüllerZu unserem Stammtisch in diesem Monat im Kaffeehaus Müller hatten wir einen Gast.
Es war Kerstin Neuhausen, eine der Projektpartner die uns bei Seminaren ab November ein Stück begleiten wird. Sie wollte uns schon mal kennenlernen und sich auch vorstellen. Sie kann am 19.September nicht mit im Quartier 30 sein, weil sie zu der Zeit selbst ein Seminar gibt. Doch dafür werden andere Projektpartner da sein.

Noch einmal wurde über den Aktivtag am 15.September bei der „Trollschänke“ Rodewisch gesprochen, doch da ist inzwischen alles in Sack und Tüten

Am Gestrigen Tag hat auch das erste Mal das Fahrradfahren, mit dem Radkulturzentrum Vogtland ein Vorgeschmack auf das Projekt begonnen. Unter anderem war auch Katrin, Frank und Werner dabei. Kann man nach Schlaganfall mit Halbseitenlähmung und Beinprothese Fahrradfahren? Ja!

Eva berichtete:
Sie war zusammen mit Frank am Montag in Chemnitz mitten unter den 65000 gewesen. So viel Menschen wie Plauen Einwohner hat.

Im Oktober fällt unser Treffen aus, denn da sind wir auf Usedom.
Ab 7. November sind wir dann wieder 16 Uhr im Biller Panoramarestaurant.

VITAL e.V.

Die Vogtländische Initiative für Teilhabe und Aktives Leben – kurz VITAL – ist Ansprechpartner für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung (Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Hirntumor) und deren Angehörigen. Wir betreiben eine Kontakt- und Informationsstelle für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, betreuen Selbsthilfegruppen und bieten verschiedene Freizeitangebote im gesamten Vogtlandkreis an. VITAL e.V. ist im Vogtlandkreis Träger für die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) Der VITAL e.V. ist Partnerbüro der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.