Tourismus für alle

Das Vogtland an sich ist alles andere als barrierefrei.

Geschwungene Hügel und ab und zu ganz schöne Steigungen.

Unsere Region ist auch schön und kann sich sehen lassen. Auch von Menschen mit Einschränkungen.

Es geht hier nicht darum Tourismus nur für Menschen mit Behinderung zu machen.

Es geht um Tourismus für alle.

Es gab 2011 ein Projekt, dass wir zusammen mit dem Vogtländischen Knollenring e.V. durchführten, für das wir 2015 mit dem Inklusionspreis von Mitteldeutschland geehrt wurden.

Dieses Projekt hatte zum Inhalt das: “suchen, testen und dokumentieren” von Barrierearmen Wanderwegen im Vogtland.

Nach Beendigung des Projektes machte der damalige Vereinsvorsitzende des Vogtländischen Knollenring Uli Wenzel allein mit uns weiter. Bis Uli Wenzel 2017 starb.

Inklusionspreis_Mosaik_von_MitteldeutschlandWir dokumentieren unsere Aktivtage weiter.

In der letzten Zeit hat sich viel getan. Die Diakonie Auerbach hat ein Projekt “Inklusion im Vogtland”. In diesem Projekt gibt es Barrieretester Gruppen. Beim Tourismusverband wurde Herr Wißgott für eine Studie in Hinsicht auf  Barrierefreiheit eingestellt. Und so integrierten wir Teile der Internetseite vogtland-mobil-rolli.de in unsere Seite und nannten sie “Tourismus für alle”.

Mit Rolli unterwegs in Plauen

Schön, dass Sie sich für die Spitzenstadt Plauen als Reiseziel entschieden haben. Als „Hauptstadt des Vogtlandes“ bietet Plauen eine Vielfalt an kulturellen Angeboten und Sehenswürdigkeiten. Mit diesem Faltblatt möchten wir die Planung Ihres Aufenthaltes möglichst erleichtern und Ihnen hilfreiche Tipps zum rollstuhlgerechten Reisen in der Plauener City geben. Bei weitergehenden Fragen stehen die Mitarbeiterinnen in der Tourist-Information sehr gern zur Verfügung.
(von Plauen.de)

Download Flyer Rollstuhlgerechte Stadtführung

Interessante barrierearme Orte im Vogtland

Hier finden sie eine Auswahl,

weiterlesen

Barrierearme Wege im Vogtland

Hier finden sie eine Auswahl,

weiterlesen

Investitionsprogramm – Barrierefreies Bauen 2018 »Lieblingsplätze für alle«

Es ist eine Möglichkeit auch für Vereine und Privatunternehmen Zuschüsse bis

25 000 € für Maßnahmen zur Barrierefreihet zu beantragen….

… insbesondere im Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Gesundheitsbereich. Dabei ist der Gastronomiebereich ausdrücklich mit einbezogen.
weiterlesen:

.

Barriere - Tester - Gruppe der Diakonie Auerbach

Das Projekt "Inklusion im Vogtland"

Zum Einen wollen wir, in enger Kooperation mit dem Tourismusverband Vogtland, verschiedenste touristische Angebote, Veranstaltungen, Herbergen oder gastronomische Einrichtungen auf deren Barrierefreiheit testen. Damit sollen zwar Probleme aufgezeigt, aber besonders auch kreative Lösungsmöglichkeiten unterstützt und angeregt werden.

Tourismusverband Vogtland

Barrierefrei im Vogtland

Uns liegt es am Herzen, dass Sie im Vogtland einen erlebnisreichen und unbeschwerten Urlaub haben. Bei der Planung Ihres Vogtlandurlaubes können Sie auf uns zählen. Vorab lohnt sich ein Blick auf die Internetseiten unserer Vermarktungspartners „Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen“. Sie werden sehen, das Vogtland bietet Ihnen schon jetzt eine Vielzahl an barrierefreien Unterkünften und Freizeiteinrichtungen.

Thüringen barrierefrei

Barrierefrei - KomfortDenker

Barrierefreies Reisen bedeutet Reisen mit Komfort. Das wünschen sich nicht nur Menschen mit Behinderung sondern auch Familien mit Kinderwagen oder Gäste, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Für alle ist der Urlaub die schönste Zeit des Jahres. Thüringen bietet dafür eine Vielzahl an Angeboten und weitere bequem zugängliche Attraktionen werden Sie in ihrem Urlaub in Thüringen entdecken und erleben.

Burgsteingebiet_Vogtland
Burgsteingebiet im Vogtland
Mühlenviertel

Alaunbergwerk ``Ewiges Leben`` in der Innenstadt von Plauen. Das Bergwerk ist Rollstuhlgeeignet.

witerlesen

Das Schloss Leubnitz im Rosenbach Gemeindeverband

witerlesen

Die Seite wird weiter vervollständigt.