Die Selbsthilfegruppen Schlaganfall im Vogtland im Juni 2020

Treffen der Selbsthilfegruppe Auerbach

Zu unserem letzten Treffen im März konnte bei allen Gruppen  keiner ahnen, dass wir uns, bedingt durch die Corona-Pandemie, erst nach drei Monaten wieder treffen können. Jetzt gehen bei vielen Gruppen die Arbeit wieder los.

Um den Coronaauflagen gerecht zu werden, planten wir einen Spaziergang im Hofaupark in Auerbach. Das war für alle kein Problem, dort gibt es seit kurzem wieder ein kleines Cafe, denn leider spielte das Wetter nicht mit und so setzen wir uns nach einem kurzen Spaziergang auf der Terrasse zusammen.

Nach der langen Zeit sagten fast alle zu unseren Treffen zu und außerdem konnten wir konnten neue Interessenten bzw. Mitglieder begrüßen. So gab es allerhand Gesprächsstoff, einerseits über die vergangenen letzten drei Monate und andererseits begrüßten wir die neuen Mitglieder und tauschten gegenseitig Erfahrungen aus.

Die Selbsthilfegruppe Plauen

Selbsthilfegruppe Plauen im Jumi 2020 56

Zwar bei schlechtem Wetter haben sich die Plauener getroffen,personell  unvollständig und ohne Kaffee und Kuchen.
Getroffen hat man sich diesmal im Arboretum Plauen, dem ehemaligen Friedhof 2 zu einem Spaziergang in freier Natur.
Wetterbedingt war der Veranstaltungsraum aufgeschlossen worden.
Eine Frau war neu dazu gekommen.

Selbsthilfegruppe Schlaganfall Lengefeld 

Endlich sind Gruppentreffen wieder unter relativ normalen Bedingungen möglich.
Unsere Gruppe in Lengenfeld nutzte ihr erstes reguläres Treffen für einen Ausflug nach Auerbach. Da dieses auf einem sehr regnerischen Tag fiel entschlossen sie sich in ein Café zu gehen.
Es gab ja eine Menge zu erzählen darüber wie jeder die Zeit der Kontaktbeschränkung erlebt hat.
Es wurden auch schon neue Pläne geschmiedet: die nächsten Treffen werden für Bewegung in der Natur genutzt und zum Fahrrad fahren. Darauf sind viele Gruppenteilnehmer schon sehr gespannt.

VITAL e.V.

Die Vogtländische Initiative für Teilhabe und Aktives Leben – kurz VITAL – ist Ansprechpartner für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung (Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Hirntumor) und deren Angehörigen. Wir betreiben eine Kontakt- und Informationsstelle für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, betreuen Selbsthilfegruppen und bieten verschiedene Freizeitangebote im gesamten Vogtlandkreis an. VITAL e.V. ist im Vogtlandkreis Träger für die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) Der VITAL e.V. ist Partnerbüro der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.